Untergeordnete Seiten
  • Jobsteuerung
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Die Jobsteuerung ermöglicht es aufwändige Prozesse automatisch in wiederkehrenden Zeitscheiben bzw. zu bestimmten Zeitpunkten auszuführen.

Jobs können angelegt bzw. bearbeitet werden unter Administration->Jobsteuerung

Anlegen eines Jobs

Name

Freie Bezeichnung des Jobs

Jobtyp

Fristenjob, hierbei handelt es sich um ein oder mehrere Java Regeln die ausgeführt werden (Konfiguration->Regelmanagement)

Datenbankjob, hierbei handelt es sich um ein oder mehrere Datenbankprozeduren (Konfiguration->Datenbank) die ausgeführt werden

Startdatum

Initiales Startdatum für den Job

Startzeit

Initiale Startzeit für den Job

Intervall

In welchen Abständen soll der Job Ablaufen

Cron Ausdruck

In welchen Abständen soll der Job Ablaufen. Wird aus Feld Intervall ausgefüllt oder kann selber eingegeben werden (http://quartz-scheduler.org/documentation/quartz-1.x/tutorials/crontrigger)

Beschreibung

Freie Beschreibung des Jobs

E-Mail an

E-Mails können bei bestimmten auswählbaren Events versendet werden, hierzu müssen natürlich die entsprechenden Systemparameter für die Kommunikation mit dem E-Mail Server gesetzt sein.

Log-Info löschen nach

Löschen der Inhalte aus dem Joblog nach einer gewissen Zeit

 

Fristenregel zuweisen

Sobald ein Job angelegt wurde, können ein oder mehrere Regel per Drag&Drop von Links nach rechts gezogen werden um eine Zuweisung zu tätigen. Existiert noch keine Job Regel kann über das Kontextmenü eine neue angelegt werden.

Datenbankprozeduren zuweisen

Coming soon...

 

Jobausführung kontrollieren

Ein Job kann über die Kopfzeile allgemein aktiviert oder deaktiviert werden. Desweiteren kann ein Job manuell ausgeführt werden

  • Keine Stichwörter

2 Kommentare

  1. Wenn ich bei "E-Mail an" den Wert "Bei Warnungen" eingestellt habe, wird mir ebenfalls eine E-Mail geschickt, die auch / nur Fehler protokolliert hat?

    1. Ja, Fehler sind dann auch dabei.