Definition

Menüaufruf: (Administration) - (Jobsteuerung) 

Die Jobsteuerung ermöglicht es aufwändige Prozesse automatisch in wiederkehrenden Zeitintervallen bzw. zu bestimmten Zeitpunkten auszuführen.


 Konfiguration

Name: Freie Bezeichnung des Jobs

Jobtyp:

Fristenjob, hierbei handelt es sich um ein oder mehrere Java Regeln die ausgeführt werden (Konfiguration->Regelmanagement)

Datenbankjob, hierbei handelt es sich um ein oder mehrere Datenbankprozeduren (Konfiguration->Datenbank) die ausgeführt werden

Startdatum: Initiales Startdatum für den Job

Startzeit: Initiale Startzeit für den Job

Intervall: In welchen Abständen soll der Job Ablaufen

Cron Ausdruck:

In welchen Abständen soll der Job Ablaufen. Wird aus Feld Intervall ausgefüllt oder kann selber eingegeben werden (http://quartz-scheduler.org/documentation/quartz-1.x/tutorials/crontrigger)

Beschreibung: Freie Beschreibung des Jobs

Warteschlange: Hier kann man die Reihenfolge der Jobs angeben in der sie abgearbeitet werden sollen Job-Warteschlange. Jobs sollten nicht gleichzeitig sondern hintereinander laufen.

E-Mail an: E-Mails können bei bestimmten auswählbaren Events versendet werden, hierzu müssen natürlich die entsprechenden Parameter für die Kommunikation mit dem E-Mail Server gesetzt sein. Es werden z.B. Emails an den Administrator geschickt, wenn Jobs fehl schlagen. 

Log-Info löschen nach: Löschen der Inhalte aus dem Joblog nach einer gewissen Zeit


Fristenregel zuweisen

Sobald ein Job angelegt wurde, können im Server Regelmanager ein oder mehrere Regel per Drag&Drop von Links nach rechts gezogen werden um eine Zuweisung zu tätigen. 

Existiert noch keine Job Regel kann über das Kontextmenü eine neue angelegt werden.

Datenbankjob zuweisen

Im Reiter Parameter - Prozeduren/Funktionen kann man die Prozedur bwz. Funktion auswählen die man vorher in Datenbank angelegt hat. 

Job ausführen

Ein Job kann über die Kopfzeile allgemein aktiviert oder deaktiviert werden. Desweiteren kann ein Job manuell ausgeführt werden


Reiter - Benachrichtigungen

Hier kann man noch weitere Benutzer hinzufügen die über die Jobausführung per E-Mail informiert werden. 


Reiter - Mandanten

Hier kann man Mandanten ausführen für die der Job gilt.


Reiter - Nuclet Parameter

Hier kann man noch Nuclet Parameter auswählen die speziell für diesen Job greifen sollen.


  • No labels

2 Comments

  1. Wenn ich bei "E-Mail an" den Wert "Bei Warnungen" eingestellt habe, wird mir ebenfalls eine E-Mail geschickt, die auch / nur Fehler protokolliert hat?

    1. Ja, Fehler sind dann auch dabei.