Untergeordnete Seiten
  • Suchfilter
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Menüaufruf: "Administration > Suchfilter"

Suchfilter in Ergebnisliste

  • In der Maske Suchfilter werden alle gespeicherten Suchfilter verwaltet.
  • Die Suchfilter können anderen Benutzern (und/oder Benutzergruppen) zugewiesen werden (siehe unten, unter "Berechtigungen für Suchfilter").
  • Sobald ein Suchfilter angelegt wurde, wird er in dieser Ansicht angezeigt.

Ergebnisliste für Suchfilter

Suchfilter verwalten

  • Im Feld Name steht der Name des Suchfilters, so wie er beim Anlegen vergeben wurde.
  • Im Feld Beschreibung kann der Suchfilter näher beschrieben werden. 
  • Businessobjekt ist das Businessobjekt, für das der Suchfilter erstellt wurde.
  • Das Suchkriterium entspricht der Einstellung beim Erzeugen des Suchfilters.

Detailansicht eines Suchfilters

Weitere Einstellungen

  • Standardmäßig aktiviert: Wenn diese Option ausgewählt ist, wird der Filter für die zugeordneten Benutzer beim Öffnen der Suchergebnisliste des Businessobjekts ausgeführt.
  • Einstellungen für Schaltflächen: Hier lässt sich einstellen, ob der Suchfilter zusätzlich über eine Schaltfäche mit Icon über der Suchergebnisliste erscheint.

Beispiel für einen Suchfilter mit Schaltflächen

Berechtigungen für Suchfilter

In den Unterformularen lassen sich dem Suchfilter andere Benutzern und Benutzergruppen zuordnen. Gültig von/bis legt hierbei die Gültigkeit fest, von wann bis wann ein Suchfilter für den jeweiligen Anwender aufrufbar sein soll. Das Flag Editierbar? legt fest, ob der Benutzer den Suchfilter verändern darf oder nicht. Ist das Flag nicht gesetzt, wird ein Speichern verhindert.

Ist das Flag Zwangsfilter? gesetzt, wird der Suchfilter für den Benutzer oder die Benutzergruppe immer zusätzlich zu den Suchbedingungen mit einer AND-Verknüpfung ausgeführt. Wird keine Suchbedigung eingegeben vom Benutzer greift immer der Zwangsfilter. Sind mehrere Zangsfilter einem Benutzer oder einer Benutzergruppe zugewiesen, so werden diese mit einer AND-Verknüpfung ausgeführt.

Achtung: Diese Zwangsfiltereigenschaft greift nicht bei Super-Usern.

 

Beim Auswerten der Berechtigung haben Benutzerrechte gegenüber der Gruppenberechtigung eine höhere Priorität. Gruppenberechtigungen gestatten von Haus aus keine Editierung. Möchte man die Editierung für bestimmte Benutzer erlauben müssen Einträge für die einzelnen Benutzer angelegt werden.

Achtung: Damit die Änderungen an diesen Einstellungen wirksam werden, muss der Client neu initialisiert werden!

Mehrsprachigkeit / Beschriftungen

Zukünftig werden sich unter Beschriftungen, Bezeichnungen in mehreren Sprachen hinterlegen lassen.

 

 

 

  • Keine Stichwörter