Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Es kann leider nicht garantiert werden, dass dieser Import/Export vollständig, zwischen verschiedenen Nuclos Versionen bzw. zwischen verschiedenen Datenbanken kompatibel ist. Sie sollten beim Wechsel in jeden Fall ein Backup machen.

Im Allgemeinen ist es mit diesem Feature nicht möglich, eine Nuclos Instanz von der RDB eines Datenbankherstellers auf die eines anderen Herstellers zu verschieben/migrieren, da Nuclos einige (wenige) DB Objekte bei der Erstinstallation anlegt, die herstellerspezifisch sind. Zumindest diese DB Objekte müssen manuell gelöscht und neu angelegt werden. U.U. treten Probleme in diesem Bereich erst dann auf, wenn (zum ersten Mal) nach der Migration ein Nuclos (Auto-)Update durchgeführt wird.

Nuclos bietet ab Version 4.3 eine Möglichkeit, das komplette Nuclos-Schema von der Kommandozeile aus zu exportieren und zu importieren. Es ist kein Client nötig, sondern nur der Server muss laufen.

Damit lassen sich schnell Snapshots einer Nuclos-Instanz inklusive Stammdaten erstellen, die zudem noch unabhängig vom Datenbank-Typ sind. Selbstverständlich stellen verschiedene Datentypen, so wie BLOB und CLOB kein Problem dar.

 

Angesteuert wird die Funktionalität über den REST-Service. Voraussetzung sind Super-User-Rechte. Die URL, sowie die Login-Credentials müssen natürlich angepasst werden.

In den folgenden Aufrufen wird beispielhaft das Shell-Kommando curl verwendet.

Schritt 1: Einloggen und speichern der Session-ID in cookies.txt (dieser Schritt ist bei jedem REST-Service-Aufruf mindestens einmal nötig)

 

Schritt 2: Datenbank Export, dieser erzeugt xml, welches in eine beliebige Datei gezippt ausgeleitet werden kann.

 

 

Achtung: Der nächste Schritt kann das bestehende Nuclos-Schema komplett zerstören. Erstellen Sie bei Bedarf zusätzlich noch einen klassischen Datenbank-Dump!

Schritt 3: Datenbank Import.

Der Import eines Dumps einer Nuclos-Instanz einer unterschiedlichen Nuclos-Schema-Version ist grundsätzlich nicht unmöglich. Dabei muss jedoch die Schema-Version manuell hochgezählt oder der AutoSetup deaktiviert werden. Der Vorgang ist nur für fortgeschrittene Nuclos-Administratoren zu empfehlen.

 

 

  • Keine Stichwörter