Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Nuclos verwendet derzeit die Jasperreport-3.5.3 Library diese Version unterstützt leider noch keine Font-Extension. D.h. die Schriftarten für den Pdf-Druck beschränken sich auf ein paar Standartschriftarten.
Trotzdem gibt es einen Weg eigene Schriftarten hinzuzufügen, dazu muss zum einen dem Nuclos-Installationsverzeichnis eine Ordnerstruktur ( "extensions/server") hinzugefügt werden und zum anderen das folgende Archiv jasperreports-fonts-3.6.1.jar entsprechend modifiziert werden.

Das modifizierte Archiv könnte direkt in den Ordner "webapp/WEB-INF/lib " abgelegt werden, jedoch wird nach einem Update der Nuclos-Installation das Archiv verschwinden.

Font im Jasperreport-Designer hinzufügen

Eine Schriftart wird im Designer unter Optionen->Font->Button:"Install Font" hinzugefügt.

Damit steht die Schriftart im Designer zur Verfügung.

Wenn die Reports über den Designer getestet werden sollen, muss an dieser Stelle ein Export der Schriftart durchgeführt werden. Darauf achten, dass beim Export die Endung "jar" angegeben wird. Das exportierte Font-Jar wird wiederum unter Opionen->Classpath hinzugefügt. Das funktioniert nur wenn der Designer auf einer höheren Jasper-Version basiert als 3.6.0.

 

 

 

 

 

 

 

 

Modifizierung

Als Beispiel werden zum einen Arial aus den MsCoreFonts und asiatische Schriftzeichen "GoJuOn" installiert.

Nach dem Herunterladen jasperreports-fonts-3.6.1.jar werden

  1. die gewünschten TTF-Dateien hinzugefügt und
  2. die font.xml im Ordner "net/fs/jasperreports/fonts" entsprechend angepasst

Die gewünschten TTF-Dateien  hinzugefügen

Im Bild links ist die Struktur des Jar's sichtbar. In den Font-Ordner werden die gewünschten TTF-Dateien abgelegt. Der Übersicht halber bekommt jede Schriftart ihren eigenen Ordner.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die "font.xml" im Ordner "net/fs/jasperreports/fonts" entsprechend angepassen

 

Jede Schriftart wird in bean-Tags eingefasst. Die Originalstruktur wird auf folgende Weise
modifiziert:

  1. Als Id wird der Name der Schriftart klein eingetragen
  2. Für das Property Name wird selbsterklärend das Value gesetzt.
  3. Für die Peroperties der Font-Varianten (bold, italic) werden die Pfade zu den entsprechenden TTF-Dateien gesetzt
  4. Das Property "exportFonts" muss komplett entfernt werden, da es in der Jasperreport-3.5.3 nicht vorkommt.

           

 

 

 

Installation

 

Das modifizierte Jar  wird in dem zuvor angelegten Ordner "extension/server" abgelegt.

  1. Danach muss der Installer ausgeführt werden. Damit werden die Schriftarten mit installiert.
  1. Ohne Installation kann das Jar in den Ordner "webapp/WEB-INF/lib" abgelegt werden. Mit einem Server-Neustart stehen die Schriftarten zur Verfügung, Jedoch wird das Jar nach jedem Update (Ausführen des Installers) entfernt.

 

Ergebnis

 

  • No labels

1 Comment

  1. Diese Seite könnte ein Update vertragen. Das definieren eines font mappings ist insbesondere auch für die Verwendung von html-Tags (fett, kursiv) innerhalb eines Textfeldes notwendig. Super wäre auch eine fertige Extension .jar mit gängigen freien Schriftarten hier hochzuladen.