Untergeordnete Seiten
  • Betrieb von Nuclos hinter einem ReverseProxy

Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.

Die Tomcat Server kann hinter einem Apache Reverse Proxy betrieben werden. Dies ist z.B. notwendig wenn die Nuclos Instanz über HTTPS zur Verfügung gestellt werden soll, der Port 443 aber schon von einer anderen Webanwendung oder Nuclos Instanz benutzt wird.

Tomcat konfigurieren

...

Es muss der AJP-Connector aktiviert werden.

Das geht seit Nuclos 4.8.0

...

direkt über den Installer

...

im Schritt "Server-Konfiguration".
Eine manuelle Anpassung der Tomcat-Konfiguration ist

...

nicht

...

nötig.

In der Tomcat Konfigration /opt/nuclos/tomcat/apache-tomcat-x.x-x/conf/server.xml diese Zeile

Codeblock
<Connector connectionTimeout="20000" port="8080" protocol="HTTP/1.1" redirectPort="8443"/>

in folgende abändern.

Codeblock
<Connector port="8009" protocol="AJP/1.3" /> <Connector address="127.0.0.1" connectionTimeout="20000" port="8080" protocol="HTTP/1.1" redirectPort="8443"/>

Um die Änderungen zu übernehmen muss Nuclos neugestartet werden.

Codeblock
languagebash
/opt/nuclos/bin/shutdown.sh
/opt/nuclos/bin/startup.sh

Apache konfigurieren für den Rich-Client (Java Web Start)

...