Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

SchrittBeschreibungBeispiel
1 - Integrationspunkte

Üblicherweise hat jedes Projekt ein Nuclet, in dem sich der Großteil der Funktionalitäten befinden ([haupt-Nuclet]).

Damit das Spesenabrechnungs-Nuclet korrekt funktioniert, muss es mit diesem verbunden werden.

Zu diesem Zweck sind zwei Integrationspunkte eingerichtet, an die die korrespondierenden Objekte des [haupt-Nuclet] angeschlossen werden müssen.

Daher muss es im [haupt-Nuclet] zwei BOs geben, in denen Daten für Mitarbeiter und Land festgehalten werden.

Das BO für Mitarbeiter muss Entsprechungen für folgende Spalten haben:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail
  • Benutzer (Referenz auf nuclos-user)
  • Vorgesetzter (Referenz auf Mitarbeiter selbst)

Das BO für Land muss eine Entsprechung für folgende Spalte haben:

  • Name

Navigieren Sie zu Konfiguration → Integrationspunkte und konfigurieren Sie diese (Siehe auch link).

2 - Vorbelegung für Deutschland (Optional)

Legen Sie in ihrem zuvor angebundenen Land-BO einen Eintrag "Deutschland" oder "Germany" an.

Navigieren Sie zu AdministrationJobsteuerung und führen sie den Job InitialDataloadSpesenabrechnung aus.

Die Tabellen Kilometerpauschale, Verpflegungspauschale und Verpflegungspauschale Kürzung sollten nun eine Reihe von Einträgen haben.

Wenn ihr Land - BO keinen Eintrag für "Deutschland" oder "Germany" hatte, müssen Sie für die neu generierten Einträge der Tabelle Verpflegungspauschale noch das Land nachtragen.


3 - Nummernkreis anlegen

Konfigurieren Sie nun den Nummernkreis für das Spesenabrechnungs-BO.

Dazu legen sie im BO Nummernkreise einen neuen Eintrag an, der die entsprechenden Einstellungen speichert.

Stellen Sie sicher, dass es unter KonfigurationRegelwerkeGenerische Implementierung einen Eintrag für das Spesenabrechnungs-Objekt gibt, damit dieses das generische Objekt Nummerierbar implementiert.

Stellen Sie sicher, dass unter dem BO Spesenabrechnung unter KonfigurationServer Regelmanager die Anlegen-Regel GeneriereNummer zugeordnet ist.

Weitere Infos zu Nuclet: Nummernkreise

4 - E-Mail Nuclet konfigurieren

Konfigurieren Sie das E-Mail-Versand Nuclet, sofern sie dieses zum ersten Mal benutzen.

Zu diesem Zweck orientieren Sie sich am Wiki-Artikel Nuclet: E-Mail-Versand.

Sie können auf Wunsch mit dem Nuclet-Parameter (des Spesenabrechnungs-Nuclets!) EMailsAktiv alle E-Mail-Benachrichtigungen abschalten.

In diesem Fall müssen sie auch das E-Mail-Versand Nuclet nicht weiter konfigurieren.

(Warnung) Bitte beachten Sie aber, dass die Existenz des E-Mail-Versand-Nuclets dennoch eine Vorraussetzung dafür ist, dass das Spesenabrechnungs-Nuclet funktioniert.

5 - Stammdaten anlegen

Befüllen Sie die Stammdaten-Tabellen nach Ihren Anforderungen.

Wenn Sie Schritt 2 ausgeführt haben, sind die Tabellen Kilometerpauschale, Verpflegungspauschale und Verpflegungspauschale Kürzung mit Deutschland-spezifischen Werten vorbelegt. Beachten Sie auch, dass für Dienstreisen ins Ausland u.U. andere Verpflegunspauschalen gelten - diese müssen manuell nachgetragen werden.

In der Tabelle Kennzeichen können Sie die Kennzeichen der benutzten Fahrzeuge verwalten.

In der Tabelle Spesenbelegart können Sie Arten von Spesenbelegen anlegen und bestimmen, ob diese abrechenbar sind.

(Warnung) Vergessen Sie nicht, die Stammdaten vor Benutzung zu prüfen - aufgrund der hier eingetragenen Werte werden die Erstattungssummen der Spesenabrechnungen berechnet.

Das Nuclet ist nun integriert und kann genutzt werden!

Image RemovedImage Added