Untergeordnete Seiten
  • Anwendungsbeispiel
Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Es ist sinnvoll und praktisch nur Nuclets zu erstellen und mit Integrationspunkten zu versehen die in sich logisch abgeschlossen sind (Beispiel : Lager, SEPA, CAMT ), da der Integrationspunkt der Wiederverwendbarkeit dient. Eine fachliche Trennung in Nuclets für eine Anwendung ist nicht praktikabel, da  ein zusätzlicher Aufwand zum Erstellen und Pflegen des Integrationspunktes entsteht.  Beim Erstellen eines separaten Nuclets ist zu überlegen, ob sich die Logik wiederverwerten lässt!!

Erster Fall : Eine Referenz in  Businessobject aus Nuclet A  zu Businessobject aus Nuclet B erstellen.

HerausforderungLösung-BeschreibungImage

Im Businessobject-Wizzard soll  in einem Quell-BO eine Referenz auf ein Ziel-BO eines anderen Nuclets erstellt werden.

In der Auswahlliste der zu referenzierenden Businessobjecte erscheint mein BO nicht



Es ist ein Integrationspunkt erforderlich : Menü: Konfiguration/Integrationspunkt

Der Name des Integrationspunktes ist frei wählbar

Unter Nuclet ist das Quell-Nuclet auszuwählen

Unter Ziel-Nuclet das ...

Unter Ziel-Businessobjekt ....


siehe Beispiel rechts

Erst dann kann eine Referenz im Quell.Businessobjekt erzeugt werden

  • Keine Stichwörter