Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.
Kommentar: Aufgabe als unvollständig markiert

 

Diese Checkliste dient zur schnellen Übersicht und Überprüfung von Masken-Layouts. Damit können einheitliche Standards in den Projekten umgesetzt werden.

Arbeitsumgebung

Komponente
EinstellungBemerkung

Arbeitsumgebung "Allgemein"

 

Konfiguration der Arbeitsumgebung "Allgemein"

  •  Aktiv: Name ausblenden 
  •  Aktiv: Letzte Fenster Einstellungen übernehmen...
  •  Symbol "Bildschirm"

 

 

 

Arbeitsumgebung "Allgemein"


  •  Alle Benutzergruppen der Arbeitsumgebung "Allgemein" zuweisen

 

 

Abstände von Komponenten

Komponente
EinstellungBemerkung

Gesamtmaske - Abstände zu den Rändern

  •  Standard-Rand immer ausblenden (Layout Maske, Layout Rahmen)
  •  

    Standard-Abstand zwischen den Objekten:
    Rahmen/Reiter sind 5 Pixel
    Rahmen/Rahmen sind 0 Pixel

Die Blöcke mit "Rahmen mit Titeln"
sollten sinnvoll angeordnet werden.
Mögliche Lücken vermeiden.

Rahmen mit Titel

  •  Abstände bei Rahmen mit Titeln sind 5 Pixel zum Rand
  •  Zwischen den Rahmen mit Titeln zum nächsten Rahmen
    mit Titel gibt es keine weiteren Abstände

Die Spaltenbreite innerhalb von
Rahmen mit Titel beträgt bei
Labeln ca. 100 - 180 Pixel
Eingabefeldern können über
mehrere Spalten gehen.
Bei Datumsfelder genügt eine
breite von 100 Pixeln.

Masken mit Subform(s):

  •  

    Vorletzte Spalte als "Restlichen Platz nutzen" definieren

  •  

    Letzte Spalte hat 5 Pixel (Rand)

Genauso bei Reihe:
  •  

    Vorletzte Reihe als "Restlichen Platz nutzen" definieren

  •  

    Letzte Reihe hat 5 Pixel (Rand)

 

 

Verschiedenes

Komponente
EinstellungBemerkung

Initialer Focus

 

  •  Der Initial Focus des Cursors auf erstes, aktive Eingabefeld
    im Maskenlayout links oben setzen

 

Sortierung und Spalteneinstellungen von Listen

 

  •  Die Ergebnisliste einer Suchabfrage kann über eine Sortier-
    reihenfolge/Spalteneinstellungen konfiguriert werden. Gibt es eine
    fortlaufenden Nummer (z. B. Artikel-Nr.) sollte dies die erste Spalte
    einer Listenansicht mit absteigender Sortierung sein.

 

Die Einstellungen von Sortierreihenfolge/
Spalteneinstellungen in den Arbeitsbereich
publizieren. Diese Vorlage kann dann von
allen Benutzern verwendet werden.